GT-Pulfer
Ganzheitliches Gedächtnistraining für aktive Senioren
© Rolf Pulfer - Letzte Aktualisierung: 29.06.2020

Bedeutung

Bedeutung des ganzheitlichen Gedächtnistrainings Unser Gehirn lernt gern, es kann nicht anders als lernen, ob wir wollen oder nicht. Lernen beginnt schon vor der Geburt und dank der Plastizität des Gehirns bleibt unsere Lernkapazität bis ins hohe Alter erhalten. Das Gehirn steuert unsere Gedanken und Gefühle. Wir können Probleme lösen, Pläne schmieden, etwas erfinden, Schlussfolgerungen ziehen.Geistige Stimulation und Gehirntraining erhalten und steigern die Denkfähigkeit. Wie es sich lohnt, seine körperliche Beweglichkeit durch Training zu erhalten, zahlt es sich noch mehr aus, seine geistige Wendigkeit zu fördern und zu steigern. Ganzheitliches Gedächtnistrainingskonzept Der SVGT propagiert ein ganzheitliches Gedächtnistrainingskonzept,das den Menschen in seiner Ganzheit anspricht und nicht nur einzelneGehirnfunktionen trainiert, da Erkenntnisse der Gehirnforschung (und derPädagogik) zur Einsicht führen, dass Lernen nicht nur als ein rein kognitiver, sondern auch als ein emotionaler Prozess verstanden werden muss. Das ganze Gehirn stimulieren Dem SVGT ist es wichtig, die Übungen so zu konzipieren, dass das ganze Gehirn stimuliert und verschiedene Fertigkeiten miteinander trainiert werden. Dies ist dem Alltag viel näher, als wenn nur einzelne Gehirnfunktionen trainiert werden. Hilfe zur Selbsthilfe Gedächtnistraining ist allgemeine geistige Aktivierung, Hilfe zum effizienteren Lernen, Intelligenztraining, Kompetenztraining und fördert soziale Kontakte.Wir werden überflutet mit Informationen und gehetzt durch Zeitdruck. Hier setzt das SinnVolle GehirnTraining (SVGT) ein und zeigt auf, wie die eigenen Fähigkeiten effizienter für die Organisation des Alltags und das Zeitmanagement genutzt werden können. Quelle: http://www.gedaechtnistraining.ch/gehirntraining.html Trainingsziele – anregen und üben Wahrnehmung über die Sinne Konzentration Merkfähigkeit Sprache Logisches und räumliches Denken Langzeitgedächtnis Arbeitsgedächtnis Mehr darüber erfahren Sie unter http://www.gedaechtnistraining.ch/trainingsziele.html
· · · · · · ·
GT-Pulfer
Ganzheitliches Gedächtnistraining für aktive Senioren
© Rolf Pulfer - Letzte Aktualisierung: 29.06.2020

Bedeutung

Bedeutung des ganzheitlichen Gedächtnistrainings Unser Gehirn lernt gern, es kann nicht anders als lernen, ob wir wollen oder nicht. Lernen beginnt schon vor der Geburt und dank der Plastizität des Gehirns bleibt unsere Lernkapazität bis ins hohe Alter erhalten. Das Gehirn steuert unsere Gedanken und Gefühle. Wir können Probleme lösen, Pläne schmieden, etwas erfinden, Schlussfolgerungen ziehen.Geistige Stimulation und Gehirntraining erhalten und steigern die Denkfähigkeit. Wie es sich lohnt, seine körperliche Beweglichkeit durch Training zu erhalten, zahlt es sich noch mehr aus, seine geistige Wendigkeit zu fördern und zu steigern. Ganzheitliches Gedächtnistrainingskonzept Der SVGT propagiert ein ganzheitliches Gedächtnistrainingskonzept,das den Menschen in seiner Ganzheit anspricht und nicht nur einzelneGehirnfunktionen trainiert, da Erkenntnisse der Gehirnforschung (und derPädagogik) zur Einsicht führen, dass Lernen nicht nur als ein rein kognitiver, sondern auch als ein emotionaler Prozess verstanden werden muss. Das ganze Gehirn stimulieren Dem SVGT ist es wichtig, die Übungen so zu konzipieren, dass das ganze Gehirn stimuliert und verschiedene Fertigkeiten miteinander trainiert werden. Dies ist dem Alltag viel näher, als wenn nur einzelne Gehirnfunktionen trainiert werden. Hilfe zur Selbsthilfe Gedächtnistraining ist allgemeine geistige Aktivierung, Hilfe zum effizienteren Lernen, Intelligenztraining, Kompetenztraining und fördert soziale Kontakte.Wir werden überflutet mit Informationen und gehetzt durch Zeitdruck. Hier setzt das SinnVolle GehirnTraining (SVGT) ein und zeigt auf, wie die eigenen Fähigkeiten effizienter für die Organisation des Alltags und das Zeitmanagement genutzt werden können. Quelle: http://www.gedaechtnistraining.ch/gehirntraining.html Trainingsziele – anregen und üben Wahrnehmung über die Sinne Konzentration Merkfähigkeit Sprache Logisches und räumliches Denken Langzeitgedächtnis Arbeitsgedächtnis Mehr darüber erfahren Sie unter http://www.gedaechtnistraining.ch/trainingsziele.html
· · · · · · ·